Kardiologische Zweitmeinung in Aschaffenburg

Kardiologische  Zweitmeinung-
ein weiteres Angebot unserer Praxis in Aschaffenburg

Im Laufe der Betreuung eines Patienten müssen immer häufiger Entscheidungen für oder gegen einen diagnostischen oder therapeutischen Eingriff getroffen werden, der ein zwar niedriges, aber relevantes Risiko z.B.  für Nebenwirkungen oder unerwünschte Ereignisse mit sich bringt, und dessen Erfolgsaussichten durchaus kontrovers beurteilt werden.

In dieser Situation wünschen Patienten nach der Beratung durch den primär behandelnden Arzt immer häufiger eine sogenannte – kardiologische – Zweitmeinung.

Eine ärztliche Zweitmeinung ist nicht Ausdruck von Misstrauen oder Kritik, sondern zeigt das Bedürfnis, für eine fundierte Entscheidung eine zweite Meinung eines Arztes einzuholen, der besondere Expertise im betreffenden Gebiet vorweisen kann. Dabei sind nicht zwingend neue Untersuchungen erforderlich; die Begutachtung der mitgebrachten Befunde ist die erste Grundlage der ärztlichen Beratung.

Herr Professor Uebis bringt durch seine wissenschaftliche Qualifikation und langjährige Erfahrung in der klinischen Kardiologie eine solche Expertise für die Diagnostik und Therapie insbesondere von Herzerkrankungen mit. Er steht ab sofort für eine kardiologische Zweitmeinung in Aschaffenburg zur Verfügung. Seine Vernetzung gewährleistet auch eine schnelle Vermittlung in spezialisierte Zentren für seltene vor Ort nicht lösbare medizinische Fragen bzw. für eine operative Behandlung.